COLOUM 2

Persönlichkeitsprofil erfolgreicher Projektmanagerinnen und Projektmanager

Online-Studie der PM-Expertinnen und dem Privat-Institut für Qualitätssicherung in Personalauswahl und -entwicklung GmbH (IQP), einem Spin-Off der Humboldt-Universität zu Berlin.

Die Studie untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen Berufserfolg von Projektmanagerinnen bzw. Projektmanagern und deren Persönlichkeitsmerkmalen gibt.
Die durch den anonymisierten Online-Fragebogen erfassten Daten wurden vertraulich behandelt und lassen keine Rückschlüsse auf Personen oder Unternehmen zu.

Verfahren

Die Basis bildet das IQP-Testverfahren, welches sich an den Maßstäben der DIN 33430 orientiert. Qualitätskriterien der Instrumente sind hierbei:

  • Orientierung an psychologischen Theorien, Paradigmen und statistischen Methoden
  • Gewährleistung der Objektivität
  • Sicherstellung der Zuverlässigkeit der Messung
  • Nachweis der Gültigkeit des Verfahrens im Sinne der Vorhersage von berufsrelevanten Erfolgskriterien
  • Verwendung einer aktuellen, zeitlich passenden und umfangreichen Normstichprobe


Ergebnisse

Die Studie „Persönlichkeitsprofile erfolgreicher Projektmanagerinnen und Projektmanager“ zeigt, dass:

  • Projektmanager unterscheiden sich (im Mittel) in relevanter Weise von einer Kontrollgruppe
  • Zentral sind Risikoneigung und Teamfähigkeit
  • Teamfähigkeit wirk sich besonders positiv bei Frauen aus
  • Keine geschlechterspezifische Unterscheidung bei der Risikobereitschaft
  • Extraversion ist bei Projektmanagern vergleichsweise gering ausgeprägt
  • Projekterfolg ist nicht mit einfachen Methoden vorhersehbar.
  • Rückschlüsse für die bessere Auswahl und Entwicklung von Projektleitern möglich


Die ausführlichen Ergebnisse finden sich rechts unter "Download".

Teilnehmer

Über 250 Projektleiter haben an der Studie teilgenommen. Die Befragung fand vom 16. Mai bis 15. Juli 2013 statt.