Roland Gutsch Project Management Award

Auszeichnung für Menschen hinter den Projekten und ihren Beitrag zu Innovation und Fortschritt

Roland Gutsch Award (RGA)

Projekte machen Zukunft. Diese Überzeugung bildet das Fundament für die Arbeit der GPM. Eine Überzeugung, deren Gültigkeit Projektmacher in Wirtschaft und Gesellschaft jeden Tag aufs Neue beweisen, indem sie große Aufgaben und Ideen in erfolgreichen Projekten realisieren. Um ihnen für ihre Leistung Anerkennung und Dank auszusprechen, hat die GPM 2007 den Roland Gutsch Project Management Award (RGA) ins Leben gerufen. Mit der Auszeichnung würdigt sie die Menschen hinter Projekten von gesellschaftspolitischer Dimension und ihren Beitrag zu Innovation und Fortschritt. Der zurückliegenden Verleihungen des Roland Gutsch Awards fanden, in unregelmäßigen Abständen, im Umfeld des Governance Kongresses in Berlin statt.  

RGA wird 2022 nicht verliehen!

Die GPM bedauert es sehr, den Roland Gutsch Project Management Award in diesem Jahr nicht verleihen zu können. Der Award wird aktuell neu aufgestellt, um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden und weiterhin eine außergewöhnliche Würdigung für die außergewöhnlichen Menschen hinter den Projekten zu sein.

Wer war Roland Gutsch?

Roland W. Gutsch (1925 - 2009)

Roland W. Gutsch (1925 - 2009) war einer der Väter des modernen Projektmanagements in Deutschland und im internationalen Bereich. Seit Beginn der 60er Jahre hat er mit großer Energie und Kraft dem Projektmanagement den Weg bereitet. Er war 1965 Mitgründer einer internationalen Initiative, die heute als IPMA International Project Management Association weltweit aktiv ist. Er hat 1979 im Zuge des damaligen Weltkongresses der heutigen IPMA die GPM gegründet, heute die führende Vereinigung für Projektmanagement in Deutschland und Europa. Für seine langjährigen Verdienste erhielt er 1991 das Bundesverdienstkreuz und war seit 1991 auch Ehrenvorsitzender der GPM.

Preisträger 2019

© Thomas Ernst, www.ernst-fotos.de

Norbert Stratemeier, Leiter des Geschäftsbereichs Planung und Bau bei der Emschergenossenschaft, wurde mit dem Roland Gutsch Project Management Award 2019 ausgezeichnet. Er und sein Team überzeugten die Jury durch Ihre Arbeit am Projekt "Emscher-Umbau". Mit dem Sonderpreis für zivilgesellschaftliches Engagement des Roland Gutsch Project Managament Awards wurde das Projektteam um Maria Exner, Philip Faigle, Sebastian Horn und Jochen Wegner (ZEIT ONLINE) sowie Harry Keller (diesdas.digital GmbH) für ihr Projekt „Deutschland spricht“ ausgezeichnet. Sehen bzw. lesen Sie hier die Laudation von Armin Laschet und Oliver Jarasch.

Zur Pressemitteilung

Preisträger 2017

Eine zusätzliche Überwachung von Patientinnen und Patienten, besonders in strukturschwachen Regionen, bringt nicht nur gesundheitliche Vorteile, sondern auch eine finanzielle Entlastung des Gesundheitssystems. Zu diesem Ergebnis kommt das weltweit größte wissenschaftlich randomisierte, klinische Studienprojekt „Gesundheitsregion der Zukunft Nordbrandenburg – Fontane“ mit 1.200 Personen. Für das wegweisende Projekt zur besseren Betreuung herzinsuffizienter Patientinnen und Patienten wird Prof. Dr. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin an der Charité Berlin, mit dem Roland Gutsch Project Management Award 2017 der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. ausgezeichnet. Sehen Sie hier das Video zur Preisverleihung.

Zur Pressemitteilung

Weitere Gewinner und Gewinnerinnen

Weiterführende Informationen

Projektmanagement

Die GPM bietet Ihnen ein umfassendes Fortbildungsangebot im Rahmen von erstklassigen Lehrgängen und Coachings im Projektmanagement an – mit Zertifikat!
weiterlesen

Projektmanagement für bürgerschaftliches Engagement

Fachgruppe, die sich mit den besonderen Herausforderungen von Projektarbeit im Ehrenamt beschäftigt.
weiterlesen

DPEA

Der Deutsche Project Excellence Award zeichnet Projektteams und Unternehmen für Spitzenleistungen im Projektmanagement aus
weiterlesen

Kontakt

Maximilian Hahn

Politischer Referent

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

m.hahn@gpm-ipma.de