© r.schlesinger creative bureaucracy festival 2019

Creative Bureaucracy Festival

Innovationen im öffentlichen Sektor

Das Festival für Innovationen im öffentlichen Sektor

Das Creative Bureaucracy Festival stellt herausragende Innovationen im öffentlichen Sektor und deren Beitrag zu einer besseren, lebenswerten, nachhaltigen und gerechten Welt in den Vordergrund. Es bringt Beschäftigte des öffentlichen Dienstes mit vielfältigen Akteuren zusammen, die sich auf verschiedenen Ebenen der öffentlichen Verwaltung für das Gemeinwohl einsetzen. Ziel ist die Förderung einer positiven Haltung zum öffentlichen Sektor und Etablierung von mehr Experimentierfreude und Tatendrang im Kontext der öffentlichen Hand.

Die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. ist Programm- und Netzwerkpartnerin des
Creative Bureaucracy Festivals und hat in den letzten Jahren mehrere Sessions ausgerichtet.

Ebenenübergreifende Projekte gestalten kommunalen Klimaschutz

GPM Beitrag 2021: Neben der Bundes- und Landesebene spielen Kommunen bei der Bewältigung des Klimawandels eine essenzielle Rolle, denn sie sind den Bürgerinnen und Bürgern als maßgebliche Gestalterinnen des alltäglichen Lebens am nächsten. Ob klimafreundlichere Verkehrs- und Infrastrukturkonzepte, die Umgestaltung kommunaler Flächen oder klimafreundlicheres Bauen und Sanieren – ohne die Kommunen wird die großflächige Umsetzung von Klimaschutz nicht gelingen.
Doch wie können Klimaschutz- und Anpassungsprojekte auf kommunaler Ebene effizient umgesetzt werden? Wie können die verschiedenen Ebenen besser kooperieren? Und worin liegen die Chancen zur Veränderung der Verwaltungskultur, die die Bewältigung des Klimawandels mit sich bringt?

Ein Projekt kommt selten allein – Erfolgsfaktoren für Multiprojektmanagement

GPM Beitrag 2020: Die Durchführung von Projekten ist mittlerweile Bestandteil der täglichen Verwaltungspraxis und wird zukünftig noch weiter an Bedeutung gewinnen. Dabei steigt nicht nur die Anzahl der parallel durchzuführenden Projekte, auch die Anforderungen und Abhängigkeiten werden komplexer. Dies alles gestaltet sich zusätzlich vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen. Gemeinsam mit PD Partnerschaft Deutschland hat die GPM Faktoren für ein gelingendes Multiprojektmanagement diskutiert. 

Projekte machen Zukunft – Nachhaltiges Projektmanagement und die Gestaltung der klimatischen und digitalen Transformation

GPM Beitrag 2020: Die digitale und die klimatische Transformation sind die größten Herausforderungen der aktuellen Zeit. Sie gilt es zu gestalten – der öffentlichen Verwaltung kommt in diesem Prozess eine elementare Rolle zu. Gemeinsam mit Dirk Meyer, Abteilungsleiter Z im Bundesministerium für Umwelt und nukleare Sicherheit, hat die GPM über die Gestaltung dieser Transformationsprozesse gesprochen. Der Dialog nimmt dabei die Potenziale von interdisziplinärem und nachhaltigem Projektmanagement in den Fokus und thematisiert auch die Funktion von positiven Zukunftsbildern, um so die Menschen von Transformationsprozessen zu überzeugen.

Weiterführende Informationen

Projektmanagement in Kommunen

Die Fachgruppe engagiert sich zu allen Fragen rund um das Thema Projektmanagement in Kommunen.
weiterlesen

Geflüchtetenprojekt

Der nachhaltige Beitrag von Projektmanagement zur Unterstützung und Integration Geflüchteter.
weiterlesen

Verein

Die GPM und ihre Strukturen – Finden Sie Wissenswertes zu Präsidium, Geschäftsstellen und Ehrenamt.
weiterlesen

Kontakt

René M. Mittelstädt

Sprecher Public Affairs

Maximilian Hahn

Politischer Referent

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

m.hahn@gpm-ipma.de