Geflüchtetenprojekt

Der Beitrag von Projektmanagement zur Unterstützung und Integration Geflüchteter

Das GPM Geflüchtetenprojekt

Die GPM hat in der Zeit von November 2015 bis November 2017 ein Projekt durchgeführt, in welchem erfahrene Projektmanagerinnen und Projektmanager einen Beitrag zur Geflüchtetenhilfe und -integration mithilfe von Projektmanagement geleistet haben. In unterschiedlichen Teilprojekten wurden Ergebnisse erarbeitet, die allen beteiligten Akteuren zur Verfügung gestellt wurden. Auf mehreren Kongressen und Diskussionsrunden wurden die Ergebnisse diskutiert, die insbesondere für Kommunen eine wichtige Rolle spielten. Dabei wurde die Bedeutung als auch der Bezugsrahmen von Projektmanagement in diesem gesellschaftlich relevanten Handlungsfeld intensiv herausgearbeitet.

Kommunen brauchen exzellentes Projektmanagement

Ein Beitrag von Tjark Bartels, Landrat, Hameln-Pyrmont,
Leiter der Fachgruppe „Projektmanagement in Kommunen“

  • Weg vom „ad-hoc-Brände löschen“ hin zu geplantem und nachhaltigem Vorgehen und Handeln.
  • Zusammenhänge und Schnittstellen werden erkennbar.
  • Akteure erhalten einen gemeinsamen Bezugsrahmen.
  • Das Bewusstsein für die Notwendigkeit gemeinsamen Handelns steigt.

Presse

Weiterführende Informationen

Verein

Die GPM und ihre Strukturen – Finden Sie Wissenswertes zu Präsidium, Geschäftsstellen und Ehrenamt.
weiterlesen

Aktionsprogramm

„Mit Projekten Deutschlands Zukunft gestalten“: Ein Aufruf zur Zukunftsgestaltung durch nachhaltige Projekte.
weiterlesen

Bildung

Die GPM engagiert sich auch im Bildungsbereich. Hier finden Sie nähere Informationen zu den verschiedenen Projekten.
weiterlesen

Kontakt

René M. Mittelstädt

Sprecher Public Affairs

Maximilian Hahn

Politischer Referent

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

m.hahn@gpm-ipma.de