Strategisches Projektmarketing kompakt

Ziel

Der Umgang mit dem Auftraggeber, dem Lenkungskreis, Stakeholdern und nicht zuletzt mit dem Team ist eine tägliche Herausforderung für den Projektleiter. Da kann die Kommunikation mit Anwendern, Nutzern und Betroffenen eines Projektergebnisses, also das, was im weitesten Sinne als Projektmarketing und Projektkommunikation bezeichnet wird, in der Priorität schon mal nach unten rutschen. Dabei stecken hier die viel größeren Risiken für Störungen im Projektverlauf, wie viele Beispiele zeigen.

Die bewusste, strategisch geplante Außenkommunikation ist daher der entscheidende Faktor für einen möglichst störungsfreien Projektverlauf.

Das Ziel des Seminars ist es, Sie mit allen wesentlichen Elementen des strategischen Projektmarketings vertraut zu machen

Inhalte

  • Anhand realer Projekte, die krachend gescheitert sind, lernen Sie, worauf es in der Kommunikation mit der Projektöffentlichkeit ankommt
  • Sie lernen die 10+1 Prinzipien professioneller Projektkommunikation kennen
  • Sie lernen, wie Sie mit einem einfachen Trick jederzeit zielgruppengerechte Botschaften zur Hand haben
  • Sie erfahren, wie die Kommunikation mit Anwendern, Nutzern, Betroffenen und der Öffentlichkeit Ihr Projektergebnis entscheidend verbessern kann.
  • Und Sie lernen, wie Sie mit möglichst geringem Aufwand maximale Wirkung erzielen.

Zielgruppe

  • Das Seminar ist für Projektmenschen aller Erfahrungslevel geeignet
    Auch und gerade für TPL Kommunikation und PMOs

  •  Die Inhalte sind branchenübergreifend sowohl für klassische Projekte als auch im agilen Umfeld nutzbar

Methodik

  •  Hausaufgabe zur Vorbereitung vor dem Seminar

  •  Impulse aus realen Projektbeispielen

  •  Einzel- und Gruppenarbeit

  •  Ganz wichtig: Sie arbeiten während des Seminars am eigenen Projekt und nehmen so direkt Ergebnisse für Ihren Projektalltag mit

Referent

Alexander Mereien ist Sozialpsychologe und seit 25 Jahren in diversen Positionen mit in- und externer Kommunikation befasst. Seit 2009 ist er Freelancer und Projekt-Inszenator und für Unternehmen aller Größen tätig (u.a. BMW, Deutsche Bahn). Er ist Mitglied der GPM-Fachgruppe Stakeholdermanagement.

Wichtige Hinweise zum Seminar

Dieses Seminar kann für die Rezertifizierung - IPMA Level D-A - mit 8 Stunden angerechnet werden.

Der Preis schließt bis zu 1 Stunde persönliches Telefon- oder Videokonferenz-Coaching pro Teilnehmer zu Praxisfragen mit ein!

Haben Sie Fragen?
Ihre Ansprechpartnerin:

Katja Twiehaus
Tel: 0911 / 433369-54

Veranstaltungsort

Online-Seminar