Intensivworkshop PM advanced: Führen von Projekten und Portfolios

´Herausforderungen in der digital-agilen Welt

Ziel

In diesem ersten Workshop einer 2-phasige Entwicklungswerkstatt für erfahrene Projektmanager/-leiterInnen (PM/PL) starten Sie Ihr persönliches Entwicklungs-Projekt.

Sie knüpfen damit inhaltlich sowohl an die Projektmanagement-Grundlagenqualifizierung, die Sie bei der GPM (oder anderswo) durchlaufen haben, an, als auch an Ihre Erfahrung mit unterschiedlichen Projekten – evtl. auch schon in der „agilen Welt“.

Der Termin der 2.Werkstatt wird zusammen festgelegt.

Inhalte

  • Aufbereiten der Führungserfahrung mit Einsatz verschiedener „Brillen“
  • Klären, was Führung bedeutet und welche Konzepte/Bilder im agil-digitalen Umfeld verändert werden sollten (was bedeutet agile Führung?)
  • Rollen-Klärung und deren Verknüpfung mit Kompetenzen und Verhaltensweisen im Kontext bestehender Strukturen und Kulturen (z.B. Abgrenzung Scrum Master, PO u.a.)
  • Erweiterung meines Handlungsspielraums als PL und Anregungen für meine pers.Entwicklung
  • Bessere Einbeziehung der Stakeholder (Beteiligung)
  • Teamzusammenstellung und -entwicklung: Erreichen excellenter group-performance und Erhöhung des Grads an Selbstorganisation in dezentralen Strukturen mit nützlichen Instrumenten
  • Überarbeiten des eigenen Führungsstils entlang der Veränderungsanstöße – angepasst an die Situation im Projekt und die jeweilige Persönlichkeit

Zielgruppe

    • erfahrene Projektmanager/-leiter
    • Projekt-Verantwortliche aus der Matrix
    • Personalentwickler/ Weiterbildungsfachleute aus Unternehmen mit dem Focus auf Projekten

Methodik

  • Angeleitete Reflexionen inkl. systemischer Blick auf den Kontext (Visualisierung)
  • kleine Inputs via Flipcharts und Folien
  • Rollenspiele/Szenische Darstellung und Aufstellungen
  • Übungen zu verschiedenen Kommunikations- und Führungsstilen/ Demonstration
  • persönliche Entwicklungs-Landkarte sowie ergänzendes Coaching (extra buchbar)

Anmeldeschluss zum Seminar: 13.04.2020!

Referent

Dr. Klaus Wagenhals, geb 1953, ist Industriesoziologe und Organisationspsychologe, hat in vielen Projekten in unterschiedlichen Rollen gearbeitet, war Geschäftsführer einer mittelständischen Beratungsfirma und ist seit 1998 freier Berater für die Begleitung von Changeprozessen, für das Optimieren/ Neuausrichten von Projekten sowie die Entwicklung von Führungskräften (mittleres Management).

2007 gründete er zusammen mit KollegInnen das Netzwerk metisleadership www.metisleadership.com mit dem er sich mittlerweile stärker am Umbau Richtung „agil“ beteiligt. Dr. Wagenhals ist vielfältig engagiert – so z.B. als Mitglied der Regionalleitung der GPM Region KA und in verschiedenen Fachgruppen – und er mischt sich seit Jahren in die Debatte um besseres leadership und die Weiterentwicklung des PM mit Vorträgen und Veröffentlichungen ein.

Haben Sie Fragen?
Ihre Ansprechpartnerin:

Katja Twiehaus
Tel: 0911 / 433369-54

 

 

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Dortmund Messe
Strobelallee 41
44139 Dortmund

Telefon: 0231 1204420
Fax: 0231 1204 333

E-Mail: kongresszentrum@westfalenhalle.de