GPM Aktuelles

Die Zukunft des Projektmanagers: Wohin geht die Reise?

Vor dem Hintergrund des sich verändernden Berufsbildes tun sich viele Projekmanager schwer damit, sich selbst zu positionieren. Dr. Klaus Wagenhals gibt im GPM Seminar zum Thema „PM advanced“ Hilfestellung.

18.01.2018 – Viele Projektleiter oder -manager (PL/PM) stehen vor der Herausforderung, dass sie ihre Projekte immer schneller und effektiver und dennoch erfolgreich abwickeln sollen, dass sie näher beim Kunden und dessen Fragen oder Problemstellungen sein und natürlich dessen Probleme innovativ lösen sollen. Ein Weg, der seit einigen Jahren die klassischen Prozessoptimierungs- und Standardisierungsanstrengungen überholt, ist der agile Ansatz. Nach ersten Erfolgen, aber auch Misserfolgen, spaltet sich die „Gemeinde“ und es wird immer stärker differenziert: Vielleicht ist das „Wasserfall“-Modell doch in einigen Branchen berechtigt und vielleicht ist ein „hybrider Ansatz“ der Königsweg.

Egal wie – in dem Moment, in dem sich neue Rollen, wie der Scrum Master und der Product Owner etablieren und vom Projektteam die Selbstorganisation erwartet wird, der Kunde von Anfang an ins Projekt integriert ist und das Projekt viel klarer an einer zentralen Wertschöpfungslinie gemessen wird, hat dies erhebliche Konsequenzen für die bisherige Führungsfunktion PL/ PM. Leider werden viele PL/PM mit diesem „Umbruch“ allein gelassen; sie versuchen sich „on the job“ neu zu orientieren, lassen sich gegebenenfalls zum Scrum Master qualifizieren, manche gehen ins PMO… In vielen Gesprächen wird der Wunsch geäußert, sich mit diesen Entwicklungen qualifiziert auseinanderzusetzen. PL/PM wollen kennenzulernen, welche Möglichkeiten es gibt, wie es andere machen, was für einen selbst eine sinnvolle Weiterentwicklung wäre und was zum jeweiligen Unternehmen passt.

Hierfür bietet das Seminar von Dr. Klaus Wagenhals unter dem Titel „PM advanced – was wird aus dem Projektmanager in der agilen und digitalen Welt?“ einen Raum zur Reflexion, zum Austausch mit Kollegen und für die Suche nach einem gangbaren Weg zur eigenen Positionierung.