GPM Aktuelles

Persönliche Worte zum Abschied von Hauptstadtrepräsentantin Heike Kratt

Neun Jahre sind eine lange Zeit – ich habe es jetzt in den Tagen des Abschieds noch einmal sehr deutlich wahrgenommen, wie viel Energie, Herzblut und Zeit in die Themen der gesellschaftspolitischen Außenvertretung meinerseits geflossen sind. Es war mir eine große Freude für die GPM das Thema Projektmanagement in Politik, Verwaltung und Gesellschaft vertreten zu dürfen.

15.07.2021 – Die GPM hat sich durch die klare gemeinwohlorientierte und themenorientierte strategische Ausrichtung und die Professionalisierung ihrer Hauptstadtrepräsentanz in die Bundesliga der gesellschaftspolitischen Interessenvertretung vorgearbeitet. Wir sind tatsächlich der anerkannte Partner für das Thema Projektmanagement geworden – ein Ziel, das wir uns im Jahr 2013 gesetzt hatten. Wir arbeiten im Beirat des Aktionsprogramms mit verschiedenen Ministerien, Ländern und Kommunen daran, die Breitenwirkung von Projektmanagement zu erhöhen und wir werden in Ministerien und ebenenübergreifenden Steuerungsgremien zu Themen des Projektmanagements gehört. Auf diese Erfolge blicke ich mit Freude und auch Stolz zurück. 

An dieser Stelle möchte ich mich nun vor allem bedanken: Beim Präsidium, dem Kollegium, den ehrenamtlich Aktiven und den vielen Partnerinnen und Partnern – für die langjährige vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Ich gehe mit sehr viel Wehmut und großer Dankbarkeit und blicke meiner neuen Tätigkeit für das Bundesverwaltungsamt in Berlin gleichzeitig mit großer Freude entgegen.

Ich wünsche Ihnen und Euch allen einen schönen Sommer und freue mich auf das ein oder andere Wiedersehen! 

Happy Projects! 

Ihre und Eure

Heike Kratt