| Politik und Gesellschaft

Das gesellschaftspolitische Engagement der GPM – Die Stabsstelle Public Affairs gibt Ausblick auf die Aktivitäten 2023

Die Stabsstelle Public Affairs möchte mit ihrer Arbeit das Know-How der GPM in die Breite des politischen & gesellschaftlichen Lebens tragen. Im kommenden Jahr organisiert die Stabsstelle mehrere groß angelegte Veranstaltungsbeteiligungen der GPM im Bereich Politik & Verwaltung.

Am 15.06.2023 beteiligt sich die GPM erneut als Netzwerk- und Programmpartnerin beim Creative Bureaucracy Festival – dem „Festival“ für eine moderne und kreative Verwaltung. Das Festival findet am selben Tag wie das PM Forum Köln statt – ein wahrer PM-Monat wird hier eingeläutet. An der Berliner Spree werden mehr als 1.000 Teilnehmende aus aller Welt zentrale Zukunftsherausforderungen moderner Verwaltungen diskutieren. Der GPM Beitrag wird sich voraussichtlich mit dem Thema Vertrauen in Projekten auseinandersetzen.

Kurz nach dem Creative Bureaucracy Festival beginnt am 19.06.2023 der dreitägige Zukunftskongress „Staat & Verwaltung“. Im neuen Gewand zieht der Zukunftskongress an den Berliner Westhafen. Der Veranstalter Wegweiser schafft einen neuen, kreativen und hippen Raum zum Austausch für die großen Modernisierungsaufgaben unserer Gesellschaft. Die Themenfelder für das kommende Jahr werden derzeit im Kongressbeirat erarbeitet, welchem auch der Präsident der GPM, Prof. Dr. Peter Thuy, angehört. In Rahmen der Hauptpartnerschaft ist es Ziel der GPM, den klaren Mehrwert und die praktische Relevanz von Projektmanagement für die deutsche Verwaltung zu unterstreichen.

Nach der Sommerpause wird die Arbeit der Stabsstelle im Zeichen des kommunalen Projektmanagements stehen. Mit einer Beteiligung am KGSt-Forum wird die GPM ihre Kooperation mit der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) intensivieren. Das KGSt-Forum findet vom 27. bis 29.09.2023 in Hamburg statt und ist mit über 4.000 Teilnehmenden Deutschlands größter kommunaler Fachkongress. Zentrale Themen der GPM Veranstaltungen werden unter anderem PMOs sowie PM aus Auftraggebersicht im kommunalen Kontext sein.

Die Stabsstelle Public Affairs freut sich über Fragen & Anregungen zu den geplanten Veranstaltungsbeteiligungen 2023!

Weitere Informationen

Ansprechpartner

René Mittelstädt

Sprecher Public Affairs