GPM Aktuelles

Zukunftskongress live+digital am 16. Juni: Jetzt anmelden

Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung, die Leitveranstaltung des Public Sectors für Digitalen Wandel unter Schirmherrschaft des BMI, findet in diesem Jahr erstmals digital statt. Die GPM begleitet die Veranstaltung am 16. Juni 2020 erneut als Partner und gestaltet das Programm in mehreren Panels aktiv mit. Interessenten können sich jetzt für den Zukunftskongress registrieren.

05.06.2020 – Die insgesamt achte – und erste rein digitale – Ausgabe des Zukunftskongresses liefert auch in diesem Jahr wichtige Impulse für die Verwaltung der Zukunft. Einen Beitrag zum Ausblick auf den Zukunftskongress leistet Prof. Helmut Klausing zu Beginn der Veranstaltung

Welche Rolle Projektmanagement im Themenfeld Öffentliche Verwaltung einnehmen kann, das zeigt die GPM mit dem Panel „Mit Projekten die Krise als Chance gestalten: Veränderung und Resilienz von Verwaltungshandeln“ von 13-14 Uhr. Moderatorin Prof. Dr. Silke Schönert von der RFH Köln begrüßt dazu die Referenten Albrecht Broemme (THW), Tanja Krins (Stabstelle Digitalisierung der Stadt Köln) und Dr. Lutz Liffers (Senator für Finanzen des Landes Bremen).

Von 15-16 Uhr steht das Thema „Verwaltungskultur: Hierarchie, Kommunikation und Beteiligung - Was nehmen wir für die Zukunft aus der Corona-Krise mit“ im Mittelpunkt. Moderiert wird die Session von Heike Kratt, Hauptstadtrepräsentantin der GPM.

Das komplette Programm und alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Kostenfrei ist die Teilnahme für alle, die nur zusehen und zuhören möchten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der öffentlichen Verwaltung können sich kostenfrei aktiv an den Online-Diskussionen des Zukunftskongresses beteiligen. Interessenten, die sich aktiv einbringen wollen und nicht in der öffentlichen Veraltung tätig sind, können ein Ticket erwerben.