GPM Aktuelles

Start frei für das GPM Kompetenzmodell

Zum 1. Februar hat die GPM die neuen Aus- und Weiterbildungsangebote auf Basis der ICB 4 veröffentlicht. Herzstück ist dabei das neue 5-stufige Kompetenzmodell. Gleichzeitig geht die GPM mit ihrer Produktkampagne an den Start.

15.02.2018 – Mit der ICB 4 hat die International Project Management Association (IPMA) eine vollständig überarbeitete Version ihres Standards für individuelle Kompetenz veröffentlicht, die sich im Vergleich zu den Vorgängerversionen deutlich unterscheidet. Im Rahmen der Implementierung der ICB 4 entstand das neue GPM Kompetenzmodell. Das 5-stufige Karrieremodell soll eine lebenslange Kompetenzentwicklung im Projektmanagement ermöglichen. Die einzelnen Level der Weiterbildung und Zertifizierung erhalten dabei eine klarere Definition.

Seit dem 1. Februar 2018 sind die aktualisierten Weiterbildungen und Zertifizierungen auf der Webseite der GPM zu finden. Ebenfalls seit Anfang Februar können die Autorisierten Trainingspartner der GPM die neuen Weiterbildungen anbieten und ab dem 1. April durchführen. Die Zertifizierung nach dem neuen Standard startet zum 1. Juli.

Um die neuen Angebote sichtbarer zu machen, begleitet die GPM den Marktstart ab dem 19. Februar mit einer breit angelegten Online-Kampagne. In diesem Zusammenhang entstand auch das GPM Imagevideo, das seit Mitte Januar angesehen und geteilt werden kann, und das zeigt, wie Projektmanagement Klarheit in eine zunehmend komplexere Welt bringt.