GPM Aktuelles

PM-Know-how für die Luft- und Raumfahrt – GPM und DGLR schließen Kooperationsvereinbarung

Am 14. November 2018 haben die GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. und die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Das Ziel: gemeinsam das qualitative Projektmanagement in der Luft- und Raumfahrt zu fördern.

15.11.2018 – In der Luft- und Raumfahrt sind neue Projekte komplex und risikoreich. Das verlangt nach besonders effizienten Methoden und Prozeduren zur Planung und Überwachung, um Misserfolge zu vermeiden. Kurz: Es verlangt nach einem erfolgreichen Projektmanagement.

„Mit der Kooperation möchten wir das Projektmanagement in der Luft- und Raumfahrt kompetent vertreten“, erklärte DGLR-Präsident Prof. Rolf Henke. „Das Wissen um Techniken und Vorgänge des Projektmanagements beschleunigt und strukturiert Projekte, die somit effektiver und ganzheitlich umgesetzt werden können. Das bringt Konkurrenzvorteile und mehr Sicherheit. Mit der GPM haben wir den optimalen Partner gefunden, dieses Wissen in unserer Branche weiterzuverfolgen.“ Ergänzend betonte GPM Präsident Prof. Dr. Helmut Klausing: „Unsere Zusammenarbeit war von Beginn an vertrauensvoll und konstruktiv. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages bestätigt die DGLR ihr großes Vertrauen in das GPM Kompetenznetzwerk und in unser nachhaltiges Projektmanagement Know-how. Ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen, und dass wir nun einen Weg beschreiten, der unsere beider Kompetenzen noch stärker vernetzt und unsere Zusammenarbeit intensiviert.“
 
Henke und Klausing unterzeichneten die Vereinbarung im Rahmen der DGLR-Jahresversammlung am 14. November in Berlin. Beide Gesellschaften möchten ihre Kompetenzen auf dem Gebiet vereinen und Projektmanagementkompetenz vermitteln. Bereits seit 2011 arbeiten die GPM Fachgruppe Projektmanagement in Luft und Raumfahrt und der Fachausschuss Q4.1 „Projekt- und Qualitätsmanagement“ der DGLR zusammen und richten jährlich einen gemeinsamen Workshop zum Thema aus. Darüber hinaus bieten GPM und DGLR eine gemeinsame Weiterbildung zum Thema „Prozessorientiertes Projektmanagement“ an.