GPM Aktuelles

Drei Preisträgerinnen beim DSPM 2021

Am 09.09.2021 war es soweit: Die Jury des Deutschen Studienpreises Projektmanagement (DSPM) prämierte die drei besten wissenschaftlichen Abschlussarbeiten, die sie zuvor aus zahlreichen hervorragenden Einreichungen ausgewählt hatte. Die Verleihung des DSPM fand dabei erstmals im Rahmen einer rein digitalen Veranstaltung statt. Die GPM gratuliert herzlich den Preisträgerinnen Dr. Julia Kroh, Jadena Bechtel und Ann-Kathrin Rank!

10.09.2021 – Zum ersten Mal in der Geschichte des DSPM sind es in diesem Jahr ausschließlich Frauen, die die begehrte Auszeichnung erhalten. Aus insgesamt 58 eingereichten akademischen Abschlussarbeiten in den Kategorien Bachelorarbeit, Masterarbeit und Dissertation ragten ihre Arbeiten heraus und überzeugten somit die zwölfköpfige, hochkarätig besetzte Jury des DSPM.

Dr. Julia Kroh verdiente sich den DSPM 2021 mit ihrer Dissertation „Stakeholder management in complex innovation processes” an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In der Kategorie Masterarbeit nahm Jadena Bechtel die Auszeichnung für ihre Untersuchung zu „Agilität im Multiprojektmanagement: Auswirkungen agiler Methoden auf die Zusammenarbeit im Unternehmen“ an der TU Darmstadt entgegen. Ann-Kathrin Rank erhielt den DSPM für ihre Bachelorarbeit an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen mit dem Titel „Der Projektmanagement Prozess – Verzahnung von klassischen und agilen Vorgehensweisen am Beispiel der W&W AG“.

Zusammenfassungen aller drei Arbeiten können Sie hier nachlesen. Eine Aufzeichnung der Verleihung, die in diesem Jahr erstmals online durchgeführt wurde, finden Sie hier.

Mit der Verleihung des DSPM fördert die GPM hervorragende Nachwuchstalente und damit die Weiterentwicklung des Projektmanagements. Zahlreiche frühere DSPM-Gewinner und -Gewinnerinnen bekleiden heute verantwortungsvolle Positionen. Entsprechend begehrt ist die Auszeichnung, was sich auch an der jährlich wachsenden Zahl der Bewerbungen zeigt. Dieses Jahr wurden insgesamt 58 akademische Abschlussarbeiten – in den Kategorien Bachelorarbeit, Masterarbeit und Dissertation – bewertet. Aus dieser Fülle wählte die zwölfköpfige Jury drei herausragende Arbeiten für den Deutschen Studienpreis 2021 aus.

Mit dem DSPM zeichnet die GPM – bereits seit 1997 – wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit zukunftsweisenden Ideen oder originellen Lösungen zu Teilbereichen des Projektmanagements aus. Die Preisträgerinnen aller drei Kategorien erhalten zur Förderung ihrer weiteren PM-Karriere und als Anerkennung ihrer Leistung eine Urkunde der GPM, eine Siegerprämie in Höhe von 1.000 Euro, die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit in dem führenden Fachmagazin für Projektmanagement, der PROJEKTMANAGEMENT AKTUELL, vorzustellen sowie ein Jahr kostenlose GPM Mitgliedschaft.

Den akademischen Nachwuchs zu fördern und den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Praxis zu unterstützen, ist für die GPM schon immer ein großes Anliegen, umso schmerzlicher der pandemiebedingte Ausfall des DSPM im vergangenen Jahr. Dass er 2021 wieder stattfinden konnte, ist insbesondere dem großen Engagement des GPM Ehrenamtes zu verdanken.