COLOUM 2

Berater im Projektmanagement (GPM)

Projektmanagement-Kompetenz wird für Unternehmen in Zukunft einer der zentralen Erfolgsfaktoren sein. Die Hintergründe dieser Entwicklung liegen in der kontinuierlich steigenden Anzahl von Projekten und den wachsenden Anforderungen heutiger Aufgabenstellungen, wie z.B. erhöhte Komplexität der Aufgaben oder gestiegene Dynamik im Projektumfeld. Parallel zu dieser Tendenz entwickelt sich auch der Beratungsmarkt weiter, dabei ist es wichtig, dass der Berater über ein fundiertes Konzept verfügt, das ihm zur Orientierung und Steuerung dient.


Konzeption

Die Ausbildung zum Berater im Projektmanagement (GPM) integriert auf innovative Weise Beratungskompetenz und zentrales Managementwissen. Der Teilnehmer kann nach Abschluss der Ausbildung komplexe Beratungsprojekte und prozessorientierte Veränderungsprozesse erfolgreich durchführen und zum Abschluss bringen.


Zielgruppe

Der Ausbildungsgang richtet sich an Personen, die bereits in der Projektmanagementberatung tätig sind und dies weiter ausbauen wollen. Sie verfügen über 3-5 Jahre praktische Erfahrung im Projektmanagement (z.B. IPMA Level D) und in der Beratung, zum Beispiel als Projektleiter, als Prozess- oder Organisationsberater.


Inhalte der Ausbildung

  • Kick-off-Tag:
    Treffen der Teilnehmer mit den Trainern zum Einstieg
  • Modul 1:
    Einführung in das Konzept der prozessorientierten Beratung und die eigene Beraterrolle
  • Modul 2:
    Vertiefung der unterschiedlichen diagnostischen Methoden für eine Standortbestimmung unter Vermittlung zentraler Analyseinstrumente für das operative Projektmanagement
  • Modul 3:
    Aufzeigen der Möglichkeiten der erfolgreichen Veränderung in der Unternehmenskultur. Gruppendynamische und mikropolitische Prozesse werden behandelt
  • Modul 4:
    Schrittweise Implementierung des Soll-Konzeptes. Die Begleitung und Unterstützung des Kunden wird durch Gewinnung von Verhandlungs- und Konfliktbewältigungskompetenz trainiert, Methoden des Coachings und der Supervision werden geübt.
  • Modul 5:
    Ergebnisbewertung in den Beratungsprozess und die Organisation, die Überführung der Erkenntnisse in das Qualitätsmanagement und in die Regelprozesse
  • Prüfungs-Vorbereitungs-Tag:
    Gezielte Vorbereitung auf die Zertifizierungs-Prüfung


Zertifizierung

Optional kann der Teilnehmer die Ausbildung mit einer Zertifizierungs-Prüfung zum Berater im Projektmanagement (IPMA Certified Project Management Consultant) abschließen, die von der Zertifizierungsstelle der GPM, der PM-ZERT, abgenommen wird.

Informationen zum Zertifizierungsverfahren, zu den Prüfungsterminen und den Kosten bei PM-ZERT.