Projektmanagement Fachpublikationen der GPM

Gehalt und Karriere im Projektmanagement 2019

Das Gehaltsbarometer für Projektmanagerinnen und Projektmanager im deutschsprachigen Raum
Christoph Schneider, Prof. Dr. Yvonne Schoper, Christine Treiber, Prof. Dr. Andreas Wald

Druckausgabe

Preise (brutto):
159,00 €
54 Seiten

Bestellung:

Jetzt online bestellen

Die Studie ist als digitale Ausgabe (E-Book) zum Preis von 139,00 Euro verfügbar.*

*GPM Mitglieder erhalten die Gehalts- und Karrierestudie kostenfrei und bekommen noch viele weitere Vorteile.

Wie viel verdienen Projektmanagerinnen und Projektmanager?

Zentrales Anliegen der seit 2005 laufenden und im zweijährigen Rhythmus durchgeführten Studienreihe „Gehalt und Karriere im Projektmanagement“ ist die Beantwortung der Frage, wieviel verdienen angestellte wie freiberufliche Projektmanagerinnen und Projektmanager unter Berücksichtigung ganz verschiedener Faktoren wie z.B. Position, Qualifikation Branche, Unternehmensgröße oder Geschlecht. Die Ergebnisse sollen gleichermaßen für im Projektmanagement tätige Personen als auch für Unternehmen zur Orientierung dienen. Darüber hinaus will die Studie Einblicke in Karrierepfade von Unternehmen und Weiterbildungsaktivitäten von Projektmanagerinnen und Projektmanager gewähren und die Analyseergebnisse eines in jedem Jahr wechselnden Schwerpunkthemas präsentieren.

In der diesjährigen Studie wurde aufgrund der hohen Bedeutung und Aktualität das Thema Agilität in Unternehmen und Projekten aufgegriffen, wobei u.a. folgende Fragen adressiert wurden:

  • Welche agilen Methoden werden verwendet und durch welche agilen Merkmalen ist die Projektarbeit gekennzeichnet?
  • Über welche agilen Kompetenzen verfügen die Projektmitarbeiter und welchen Einfluss haben agile Herangehensweisen auf den Projekterfolg?

Partner

Die Studie wurde von der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. in Kooperation mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht durchgeführt sowie von der pma – Projekt Management Austria und der spm. swiss project management association unterstützt. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von Prof. Dr. Yvonne Schoper.


« Zurück zur Übersicht