Projektmanagement-Forschung

In den vergangenen Jahren hat sich das Projektmanagement kontinuierlich weiterentwickelt. Durch die Förderung der Forschung im Projektmanagement unterstützt die GPM diese Weiterentwicklung sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene aktiv.

Seit 2008 führt die GPM jährlich eine eigene Forschungswerkstatt durch. Hier  kommen Forscher, Akademiker, Trainer und Praktiker für zwei Tage zusammen, um Theorie und Praxis des Projektmanagements näher zusammen zu bringen – Ende 2013 wurde dieses einmalige Format auch erstmals mit internationalen Teilnehmern aus 21 Ländern veranstaltet. Des Weiteren beteiligt sich die GPM an nationalen wie internationalen Forschungskonferenzen mit Bezug zum Projektmanagement wie die IPMA International Research Conference.

Durch strategische Projekte im Bereich Forschung sowie den aktiven Austausch mit Wissenschaft und Wirtschaft verfolgt die GPM das Ziel, das Kompetenznetzwerk der Projektwirtschaft in Deutschland zu sein.

Um diesem Ziel Rechnung zu tragen, wurde bei der GPM ein neu einberufener Forschungsbeirat eingerichtet.  Er fungiert innerhalb der GPM als zentrales Organ, welches alle relevanten und zukunftsweisenden Forschungsthemen für den Verein analysiert und festlegt, die für die GPM von wissenschaftlicher Bedeutung sind.  Die personelle Zusammensetzung deckt ein breites Spektrum von Persönlichkeiten aus Bereichen der Industrie und Öffentlichkeit ab.

Forschungsbeirat

  • Prof. Dr. Helmut Klausing
    Präsident GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.

  • Alfons Botthof
    VDI/VDE-IT

  • Prof. Dr. Martina Huemann
    Wirtschaftsuniversität Wien

  • Prof. Dr. Alexander Kock
    Technische Universität Darmstadt

  • Werner Motzet
    Bundesagentur für Arbeit

  • Prof. Dr. Andreas Richardt
    HSU/UniBwH Hamburg

  • Prof. Dr. Sören Salomo
    Technische Universität Berlin

  • Prof. Dr. Steffen Scheurer
    Chefredakteur PM AKTUELL

  • Prof. Dr. Yvonne Schoper
    Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

  • Prof. Dr. Jörg Sydow
    Freie Universität Berlin

  • Prof. Dr. Andreas Wald
    University of Agder

  • Andreas Wegerif
    DB Engineering & Consulting GmbH