Erfolgsfaktoren im Projektmanagement - Einfluss der "Ressourcen" auf das Projektergebnis

Was brauchen Projektverantwortliche auf Auftraggeberseite, um Projekte erfolgreich zu machen?

Promotionsstudie von Dipl.-Ing. Kai-Kristina Lattrich an der Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Unternehmensführung, Prof. Dr. Marion Büttgen

Thema

Die/der Projektverantwortliche auf Auftraggeberseite trägt die Verantwortung für das Gelingen des Projektes.

Dabei sind Rolle und Aufgaben der Projektverantwortlichen oft mehr als schwierig. Sie sind meist in der Sandwichposition und führen darüber hinaus ein Projektteam mit beschränktem Ressourcenzugriff (Mitarbeiter anderer Abteilungen, Externe) und in Abhängigkeit der Unterstützung durch das eigene Unternehmen.
Die Anforderungen an die Projektverantwortlichen sind durch die ausgeprägte Komplexität und den ständigen Umgang mit Unerwartetem besonders hoch. Oft müssen sie Entscheidungen unter hohem Risiko mit Mehrfachzielen auf Basis der Leistung und Informationen Dritter treffen.

Mit dieser Studie soll die Situation der Projektverantwortlichen näher analysiert und deren Abhängigkeit von den verfügbaren Ressourcen untersucht werden.

Zielgruppe

Die Studie richtet sich an die Projektverantwortlichen auf Auftraggeberseite (branchenübergreifend). Die Daten werden anonym erfasst und ausgewertet, nicht an Dritte weitergegeben und nur zu Forschungszwecken verwendet.

Nutzen der Teilnehmer

Auf Wunsch bekommen Sie als Teilnehmer der Studie eine praxisnahe Zusammenfassung der Ergebnisse mit Handlungsempfehlungen für den Projektalltag zugesandt und werden zu einem Workshop eingeladen. Bei Interesse haben Sie hier die Gelegenheit, die Praxistauglichkeit der Erkenntnisse zu hinterfragen (ggfs. Losverfahren).