PM-Expertinnen

PM-Expertinnen – Innovation durch Diversity. Hier vernetzen sich Frauen, die im Projektmanagement unterwegs sind. Ziel der Special Interest Group ist neben der Vernetzung vor allem die persönliche Weiterentwicklung sowie die Weiterentwicklung des Arbeitsmarktes für Frauen im Projektmanagement.

Mit über 200 Frauen ist die Special Interest Group PM-Expertinnen die größte Fachgruppe innerhalb der GPM. In den letzten 10 Jahren können die PM-Expertinnen auf beachtliche Ergebnisse zurückblicken:

  • Karriere von Frauen und Männern im Projektmanagement
  • Vergleichende Gehaltsstudie im Rahmen der D-A-CH-Studie ‚Gehalt und Karriere im Projektmanagement 2017
  • Studie Arbeitszeitsouveränität
  • Buch „Projekt in Gefahr – Fallstricke im Projektmanagement“
  • Studie Burn-out im Projektmanagement – Ursachen und Prävention
  • Studie Persönlichkeitsprofile im Projektmanagement


Auch die Zukunft geht weiter. Die PM-Expertinnen schreiten weiter in Sachen Vernetzung mit anderen Verbänden, experimentieren mit neuen innovativen Formaten und bereichern so die Arbeits- und Lebenswelt von Frauen im Projektmanagement.

Die Mitarbeit bei dem PM-Expertinnen bedeutet nicht nur geben, sondern auch nehmen. Deshalb ist es das Anliegen der PM-Expertinnen, gegenseitig von den Kompetenzen zu profitieren und sich somit auch persönlich weiter zu entwickeln. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den jungen Frauen, die zwischen Beruf und Familie jonglieren. Sie sollen besonders von den Angeboten und der Arbeit mit den erfahrenen PM-Expertinnen profitieren.

Projektmanagement heißt Verlässlichkeit: Die PM-Expertinnen treffen sich im Plenum zweimal jährlich, jeweils am 3. Wochenende nach Ostern sowie am 2. Wochenende im September.