Transportation PM

Anstoß, Vorgeschichte und Hintergründe zur Fachgruppe

Die GPM Fachgruppe Transportation PM wurde im Herbst 2009 auf Initiative von Reinhard Wagner, GPM Vorstand F&E/Internationales, gegründet. Die Fachgruppe, die ausschließlich aus Mitarbeitern von Schienenfahrzeugherstellern, ihren Zulieferbetrieben sowie den Anwendern besteht, trifft sich seitdem in regelmäßigen Abständen an jeweils unterschiedlichen Standorten der Fachgruppen-Mitglieder. 

Ziele

Die GPM Fachgruppe Transportation PM hat sich die nachfolgenden langfristigen/übergeordneten Ziele gesetzt:

  • Kontinuierliche Verbesserung des Projektmanagements in den Mitgliedsfirmen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb der Industrie


Als Ergebnis/Produkte der Fachgruppe sollen u.a. Prozessbeschreibungen, Leitlinien für das Projektmanagement im Transportation-Bereich sowie ein gemeinsames Glossar zum verbesserten gemeinsamen Verständnis entwickelt werden. Es ist geplant die Ergebnisse in Vorträgen oder Fachartikeln vorzustellen.

Derzeit beschäftigt sich die Fachgruppe im Schwerpunkt mit dem gemeinsamen Verständnis zu den unterschiedlichen Prozessebenen vom Anwender bis zum Komponentenlieferanten. 

Zielgruppen

Für das Projektmanagement verantwortliche Mitarbeiter von Schienenfahrzeugherstellern, ihren Zulieferbetrieben sowie deren Anwendern.