Projektmanagement Windenergie

Anstoß, Vorgeschichte und Hintergründe zur Fachgruppe

Die im Vergleich junge Windbranche hat in den letzten Jahren ein sehr schnelles, starkes und internationales Wachstum erlebt – onshore wie offshore. Dieses war häufig geprägt durch den Gründergeist, dem „Learning-by-doing“ und der etablierten Industrie.

Mit der bisherigen Entwicklung der Windbranche, der aktuellen Energiewende und der weiterhin global wachsenden Windindustrie, hat die GPM die Notwendigkeit der branchenspezifischen und nachhaltigen Weiterentwicklung des Projektmanagements erkannt und dieses Thema strategisch besetzt.
Zwei Vorbereitungstreffen (22.11.2013 und 11.04.2014) haben schnell zwei Arbeitsgruppen entstehen lassen. Die Gründung erfolgte im Juli 2014.

Ziele

Die Ziele der Fachgruppe „Projektmanagement Windenergie“ sind es,

  • den Wissensaustausch zwischen den Beteiligten in der Wertschöpfungskette zu erhöhen,
  • gemeinsame Ziele, Standards und Normen für alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette zu definieren,
  • Best Practices (weiter) zu entwickeln
  • Begriffe und Definitionen zu klären
  • Transparenz an den Prozessschnittstellen der zahlreichen Akteure zu schaffen,
  • bedarfsorientiert Problemlösungen zu generieren: prozessual, methodisch und langfristig auch toolbasiert sowie
  • die Anwendungen von Projektmanagementwerkzeugen zu fördern und im Sinne der Wirtschaftlichkeit der Windenergiebranche zu optimieren.

Zielgruppen

  • Projektentwicklungsfirmen
  • Anlagenhersteller und deren Zulieferbetriebe
  • Ingenieurbüros, Gutachter, selbständige Unternehmer
  • Studierende und Hochschulangestellte


Um diese Zielgruppen in der Breite und gleichzeitig in der erforderlichen Tiefe zu erreichen, sind auch Kooperationen zwischen den Firmen geplant und teilweise schon angelaufen. Die fachliche Arbeit erfolgt u.a. in enger Abstimmung mit den Fachverbänden wie dem Bundesverband Windenergie e.V. (BWE), der auch schon bei dem Vorbereitungstreffen mitwirkte. Zukünftig ist die Zusammenarbeit mit weiteren Fachgruppen der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) geplant.

Da die Fachgruppenleitung und die Branche ihren Schwerpunkt im Norden haben, möchten wir ganz bewusst auch Branchenvertreter, Experten und Erfahrungsträger aus dem Süden zur aktiven Mitarbeit in der Fachgruppe motivieren.

Ergebnisse

Aktuelle Ergebnisse werden über den GPM-Newsletter verteilt oder im BLOG bereitgestellt. Die Handouts der Fachvorträge zurückliegender Fachgruppenveranstaltungen können jederzeit über den SharePoint abgerufen werden. Darüber hinausgehende Beiträge sind z.B.

  • "Projektmanagement in der Windenergie" in PMaktuell 05/2013
  • Interview mit Branchenvertretern in PMaktuell 04/2014