COLOUM 2

Go International

Die Special Interest Group (SIG) "Go International" richtet sich an Projektmanager, die an internationalen Projekten arbeiten, unabhängig davon, ob dies in Deutschland oder im Ausland geschieht. Sie ist aber genauso offen für Projektmanager aus dem Ausland, die an Projekten in Deutschland arbeiten.

Go International arbeitet derzeit an zwei Arbeitsgebieten

  • Tools
    Es werden die Methoden zusammengetragen, die sich für das Projektmanagement im internationalen Umfeld besonders gut eignen. Eine Studie über die verschiedenen internationalen Standards, insbesondere bei der Gestaltung internationaler Verträge im Bereich des Projektmanagements, ist in Arbeit.
  • Practices
    Es werden Erfahrungen aus internationalen Projekten zusammengetragen, die u. a. in Form von Fallstudien und Workshops zur Verfügung gestellt werden.


Länderbezogene Erfahrungen

Die Tabelle "Länderbezogene Erfahrungen der Mitglieder der SIG Go International" zeigt, welche Erfahrungen, unterschiedlicher Art und Intensität, in der Special Interest Group der GPM vorhanden sind. Die Mitglieder der SIG teilen ihre Erfahrungen zu den in der Tabelle genannten Ländern gerne mit Fachkollegen. Es geht dabei nicht um Beratung für die Projektarbeit im Ausland, sondern vielmehr um Erfahrungsaustausch für die ersten Schritte in Projekten in fremder Umgebung.

Um den Kontakt zu den Mitgliedern der SIG herzustellen, senden Sie bitte eine Anfrage zu einem in der Tabelle genannten Land an s.cevik@gpm-ipma.de. Herr Cevik wird dann den jeweiligen "Länderbeauftragten" über Ihre Anfrage informieren.