GPM Aktuelles

Wundermittel „Claim Management“

Auch und gerade in größeren Projekten kann ein erheblicher Anteil des Projektbudgets nachträglich beeinflusst werden. Damit wird Claim Management fast zu einem Wundermittel, um die finanzielle Situation in Projekten zu verbessern. Ein Seminar, geleitet von Dietmar Prudix, liefert wichtige Einblicke in dieses Thema.

20.12.2017 – Die neue Disziplin hat mittlerweile einen festen Platz im Projektmanagement und gewinnt rasant an Bedeutung: Immer mehr Unternehmen suchen hauptamtliche Claim Manager, die helfen sollen, das wirtschaftliche Ergebnis zu verbessern. Damit gelingt es, aus einer reaktiven Auftragsrolle in Projekten zu einer aktiven, gestaltenden Rolle zu werden. Auftraggeber und Auftragnehmer unterhalten sich auf Augenhöhe.

In einem zweitägigen Seminar im Oktober 2018 spricht Dietmar Prudix über alle Aspekte des Claim Managements, die hilfreichen Prozesse und Vorgehensmodelle sowie echte Fallbeispiele. Die Teilnehmer lernen, wie sie Veränderungen in Projekten so umsetzen, dass wirtschaftliche Auswirkungen deutlich werden – und wie sie diese Veränderungen nutzen können, um das Projektbudget so weiterzuentwickeln, dass die tatsächliche Projektleistung auch abgerechnet werden kann. Sie lernen auch, wie Claim Management im Projektablauf verortet ist und welche Rahmenbedingungen eines professionellen Projektmanagements dazu benötigt werden. Weitere inhaltliche Punkte sind Kommunikation, Verhandlungen und rechtliche Grundlagen.