GPM Aktuelles

Umfrage zum Einsatz von Normen und Standards im Projektmanagement

Die Fachgruppe "Normen und Standards im Projektmanagement" hat eine Umfrage entwickelt, um die Erwartungen und Bedürfnisse von Organisationen, insbesondere kleinerer bis mittlerer Größe, im deutschen Sprachraum besser unterstützen zu können. Die Teilnahme ist bis zum 30. Juni 2022 möglich.

18.05.2022 –

 

 

 

 

 

Die Fachgruppe „Normen und Standards im Projektmanagement“ befasst sich mit aktuellen Normen und Standards. Zu den Aktivitäten zählen die Aktualisierung und Weiterentwicklung der bestehenden nationalen sowie internationalen Normen und Standards. Dazu sind einige der Mitglieder der Fachgruppe auch aktiv im DIN-Normenausschuss für Projektmanagement tätig. Dieser Ausschuss entsendet wiederum Mitglieder in das Technical Committee TC258 „Project, Programme and Portfolio Management“ der ISO (International Standardization Organisation). 

Das Ziel in der Fachgruppe ist neben der Aktualisierung und Verbesserung von nationalen und internationalen Normen und Standards auch die Neuentwicklung von Standards der GPM beispielsweise in Bereichen, die durch die bestehenden Normen und Standards nicht abgedeckt sind. Dazu können darüber hinaus branchenspezifische Gegebenheiten oder nationale Besonderheiten u.a.m. mit einbezogen werden.

Um eine bessere Fokussierung auf bestimmte Themenfelder zu erreichen, hat die Fachgruppe Themenschwerpunkte gewählt, die in drei Arbeitsgruppen vertieft werden:

  • AG1: Agiles Projektmanagement
  • AG2: Überarbeitung nationale Normenreihe DIN 69901
  • AG3: Gesamtkonzept für GPM-Standards

Die AG2 hat eine Umfrage entwickelt, um die Erwartungen und Bedürfnisse von Organisationen kleinerer bis mittlerer Größe im deutschen Sprachraum besser verstehen und gezielter unterstützen zu können. Dazu sind alle Mitarbeitenden, die in irgendeiner Form in Projekten mitarbeiten oder davon in welcher Form auch immer betroffen sind, eingeladen, an dieser Umfrage teilzunehmen! Die Beantwortung der bis zu 19 Fragen dauert je nach Antworten ca. 20 Minuten.

>>JETZT TEILNEHMEN

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte eine der folgende E-Mail-Adressen: normen-im-pm@gpm-ipma.de oder m.nolle@gpm-ipma.de.

Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 30. Juni unter folgendem Link möglich:

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=RtP5ncI4kkC4u9Yq1XtBQbjMCG1DI_
5Fpn1iWUSWiExUQkdCV1JMNFZaREo0RldHWlFOMkRYVUVWNCQlQCN0PWcu