GPM Aktuelles

Normen im Projektmanagement – Teilnahme am ISO / TC258 „Project, Programme and Portfolio Management“

Mitglieder der GPM Fachgruppe „Normen im Projektmanagement“ haben als Vertreter des DIN am jährlich stattfindenden Plenary Meeting des Technical Committees der ISO TC258 „Project, Programme and Portfolio Management“ teilgenommen.

16.10.2019 – Insgesamt waren 21 der 36 im TC258 registrierten Nationen mit knapp 60 Delegierten als Vertreter der sogenannten nationalen Mirror Committees vertreten.

Ziel der jährlichen Treffen ist die Abstimmung der laufenden und neu geplanten Normungsaktivitäten im Bereich Projekt-, Programm- und Portfolio-Management. Wesentliche Aktivitäten der Study und Working Groups sind derzeit:

  • Abschließende Bewertung, ob ein Standard zum Thema „Project, programme and portfolio management – competencies“ erarbeitet werden soll. Ergebnis: Empfehlung einer Folgestudie zum Thema „Project Environment“.
  • Abschluss der Arbeiten mit Veröffentlichung des neuen Standards „ISO/TR 21506 - Project, programme and portfolio management – Vocabulary“.
  • Bericht zum Stand des neu geplanten Standards „ISO 21502 Project Management“, eine überarbeitete Version des aktuellen Standards „ISO 21500 Guidance on project management“.
  • Bericht zum ebenfalls neu geplanten Standard „ISO 21500 Project, Programme and Portfolio Management – Context and Concepts“, ein Überblick und eine Zusammenfassung der ISO 21500-Familie.
  • Bearbeitung des neuen Standards ISO 21508 mit dem Titel „Earned Value Management Implementation Guide“.

Weitere Diskussionsthemen waren unter anderem die anstehende, alle fünf Jahre durchzuführenden Bewertungen bestehender Standards der ISO 21500-Familie und die Frage der Gewinnung neuer Ressourcen für all die laufenden und in den nächsten Jahren durchzuführenden Aktivitäten.

Die beiden Teilnehmer stehen für weitere Fragen und Informationen gerne zur Verfügung: m.nolle@gpm-ipma.de, r.roeschlein@gpm-ipma.de