COLOUM 2

PROJECTS that FLOW (528)

– Mehr Projekte in kürzerer Zeit

Projekte überschreiten Liefertermine und Kosten. Abstriche an den Spezifikationen werden in Kauf genommen. Unzufriedenheit auf Unternehmens- und Kundenseite und wirtschaftliche Schäden sind die Folge. Doch diese Probleme sind oft hausgemacht.

Etablierte Managementmethoden und Kennzahlen in der Projektabwicklung erzeugen nämlich erst die Handlungs- und Entscheidungskonflikte in den Unternehmen, die die Projekte ausbremsen. Ein anderes Vorgehen ist daher erforderlich.

Uwe Techt wird in seinem Vortrag erläutern, wie die Unternehmen

  • mehr Projekte mit gleichen Ressourcen realisieren,
  • Projektlaufzeiten deutlich verkürzen,
  • alle Projekte zuverlässig abschließen,

wenn sie den Fokus auf Geschwindigkeit, auf Projects Flow, auf einfache engpassorientierte Steuerung mit robusten Prioritäten und auf Unternehmens- statt Projektoptimierung legen.

Uwe Techt, Jahrgang 1964, ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt als der Vorreiter und Experte für die Nutzung der "Theory of Constraints", speziell im Projekt-Geschäft. Er hat 1996 das Modell für "Project Excellence" entwickelt, 1998 das erste deutsche Unternehmen (Schindlerhof, Klaus Kobjoll) auf dem Weg zum European Quality Award begleitet und gehört der Jury für den Deutschen Project Excellence Award der GPM an.

Die 528. Veranstaltung ist kostenfrei. Gäste willkommen.

Um Anmeldung unter "Teilnahme" wird gebeten – und ggf. um rechtzeitige Abmeldung per eMail an Dr. Dietmar Lange

Veranstaltungsort

VDI Haus Stuttgart

Hamletstraße 11

EG, Raum C

70563 Stuttgart

  • Anfahrt
  • Mit den S-Bahnen S1, S2 und S3 in Richtung Vaihingen/ Flughafen/ Filderstadt bis zur Station "Österfeld" und dann ca. 500 m auf gut ausgeschildertem Fußweg zum VDI-Haus.
  • Für die Autofahrer gibt es Parkplätze in der Tiefgarage unter dem VDI-Haus.