COLOUM 2

Neues Denken für bessere Projekte

Denkmuster erkennen, bewusst reflektieren, agil agieren

Innovative Einblicke in die Welt des Projektdenkens:

Dieser interaktive Workshop bietet die Möglichkeit, bekannte Denkmuster unter die Lupe zu nehmen und mit anderen zu vergleichen. In einer spielerischen "Team Challenge" wird "Projektdenken" live erlebt. Teilnehmer erfahren, wie leicht oder schwer es auch erfahrenen Projektprofis fällt, bestimmte Denkweisen zu kontrollieren.

Manchmal folgt Denken natürlichen Mustern, die weder angestrebt noch gebraucht werden. Einfache aber wirkungsvolle Instrumente helfen Wahrnehmungsverzerrungen und unerwünschte Effekte in der praktischen Projektarbeit zu vermeiden. Die vorgestellten Ansätze befördern Designdenken (Design Thinking) und Agilität und verbessern die Zusammenarbeit in interdisziplinären Projekten.

Alle "Denkwerkzeuge" des Workshops sind als "open source" frei verfügbar.

Agenda

Der Workshop bietet eine praktische "Denkübung" zum Design eines neuartigen Projekts. Die Übung wird als spielerischer Wettbewerb durchgeführt. Hierzu wird die Teilnehmergruppe in mehrere Teams aufgeteilt. Jedes Team steht vor der Aufgabe, ein konkretes Projekt zu designen. Dieses Projekt heißt "das fantastische Kaffee-Erlebnis". Nach der 45minütigen Übung stellen die Teams ihre Ergebnisse vor.

Der Vergleich der Teamergebnisse bietet verblüffende Einblicke in die Welt des Projektdenkens. Nach einer entsprechenden Reflektion und Diskussion werden wirkungsvolle Prinzipien und Denkwerkzeuge vorgestellt, welche die Teilnehmenden in zukünftigen Projekten unmittelbar anwenden können.

Die Referenten

Frank Habermann & Karen Schmidt sind die Initiatoren der Projektgemeinschaft "Over the Fence – Projects Newly Discovered" (http://overthefence.com.de) und Urheber des in diesem Zusammenhang entwickelten "Project Canvas". Mit ihrem neuesten Buch "Project Design – Thinking Tools for Visually Shaping New Ventures" führt das Autorenteam den mit dem Project Canvas begonnenen Ansatz konsequent fort.

Die Initiative "Over the Fence" hat sich zum Ziel gesetzt, Projektmanagement-Wissen als Open Source allen zur Verfügung zu stellen, die nach sofort einsetzbaren Werkzeugen für ihre Projekte suchen. Hierzu verbindet "Over the Fence" bewährte und zeitgemäße Instrumente des Projektmanagements mit Erfolgskonzepten aus anderen Disziplinen wie Sport, Psychologie, Theater, Kunst u. ä.

Das Ergebnis sind so einfache wie wirksame Ansätze, die sich mit allen Vorgehensmodellen kombinieren lassen, mit agilen (Scrum o.ä.) ebenso wie mit traditionellen (V-Modell o. ä.).


Get Together

Bereits ab 18:00 Uhr gibt es ein Get Together, um in lockerer Atmosphäre bestehende Kontakte zu pflegen, neue zu knüpfen oder schon mal mit dem Referenten ein Wort zu wechseln. Für etwas zu essen und zu trinken ist gesorgt.

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen ist eine Teilnahme an dieser kostenlosen Veranstaltung nur nach vorheriger personenbezogener Anmeldung bis um 12:00 Uhr am Veranstaltungstag möglich. Zur Legitimation führen Sie bitte einen Lichtbildausweis mit. Wir bitten diesbezüglich um Ihr Verständnis.

 

 

Veranstaltungsort

IT.NRW

Mauerstr. 51

40476 Düsseldorf