COLOUM 2

Beweisbarer Stand der Technik

Die Defensiv-Publikation als Alternative zum Patent

In Entwicklungsprojekten stellt sich immer wieder die Frage "Melden wir ein Patent an?". Es muss jedoch nicht immer ein Patent sein. Wer durch eine Publikation Stand der Technik schafft, kann sich sicher sein, die eigene Erfindung selbst nutzen zu können. Eine Defensiv-Publikation bietet gegenüber der Patentanmeldung eine deutliche Kosten- und Zeitersparnis und im Regelfall einen wesentlich geringeren Verwaltungsaufwand.

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die gängigen, unterschiedlichen Schutzrechtsinstrumente. Das Mittel der Defensiv-Publikation wird vorgestellt und in das Instrumentarium eingeordnet. Es wird gezeigt, unter welchen Voraussetzungen es sinnvoll ist, eine Defensiv-Publikation durchzuführen, und was bei der Durchführung zu beachten ist.


Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 10. März 2011 erforderlich.

Veranstaltungsort

VOSS CONSULTING GbR

Delpstraße 5

97084 Würzburg