Skalierungsframework SAFe die Lösung für Enterprise Agilität?

Die Kombination von unflexiblen und langen Prozessen mittlerer und größerer Unternehmen mit den Anforderungen eines sich schnell verändernden Marktes ist eine große Herausforderung. Viele der betroffenen Unternehmen haben Agilität als Antwort auf die Fragestellung wie dieser Herausforderung zu begegnen ist definiert.

Auf Teamebene werden oftmals schon gute Ergebnisse mit agilen Methoden wie Scrum oder Kanban erzielt. Früher oder später reift aber die Erkenntnis, dass für agiles (Zusammen-)Arbeiten mehr notwendig ist, als dass Agilität in einzelnen Teams funktioniert.

„(Agile) Skalierung“ ist das Buzzword für die Lösung der Zusammenarbeit mehrerer agiler Teams oder sogar ganzer Unternehmensbereiche.

SAFe als lean-agile Skalierungsframework ist ein konkreter Lösungsansatz, welcher weltweit die meiste Verbreitung erfahren hat und nach den USA auch in Europa und speziell Deutschland immer mehr Anwender findet.

In dieser Veranstaltung sollen neben einer kurzen Begriffsklärung bzgl. Agilität bzw. Skalierung eine kurze Einführung in SAFe gegeben und anschließend anhand konkreter Fallbeispiele Fragestellungen sowie Herausforderungen aus der Einführung und dem Alltag mit SAFe beantwortet/diskutiert werden.

 

Agenda der Veranstaltung

  • Begriffsklärung Agilität und agile Skalierung
  • Einführung in SAFe als Modell zur agilen Skalierung
  • Die SAFe Implementation Roadmap
  • Gruppenarbeit „Typische Fragestellungen der agilen Transformation W/F à Agil“
  • Erfahrungen aus skalierten agilen Projekten; typische Skalierungsfallen
  • Diskussion

 

Die Referenten

Oliver Kubis beschäftigt sich als Vice President Consulting bei CGI seit mehreren Jahren intensiv mit den besonderen Herausforderungen agiler Transformationen und agiler Skalierung. Hands-on-Erfahrung hat er nach mehr als rund 13 Jahren im klassischen Projektmanagement zunächst als Scrum Master und in den letzten drei Jahren als SAFe Release Train Engineer (RTE) in zwei verschiedenen Agile Release Trains eines Großkonzerns gesammelt. Herr Kubis ist zertifizierter SAFe Programme Consultant (SPC4), nach GPM zertifizierter Senior-Projektmanager (GPM IPMA Level B, seit 2005) und Certified Scrum Master (2009). Herr Kubis ist ein gefragter SAFe-Trainer und berät Kunden rund um das Thema agile Skalierung mit SAFe.

 

Michael Zerweck beschäftigt sich als Director Consulting bei CGI schwerpunktmäßig mit Projektmanagement, insbesondere agilen Methoden und deren Skalierung sowie Softwareentwicklungsprozessen im Allgemeinen. In seiner langjährigen beruflichen Praxis hat er alle Phasen von IT-Projekten in verschiedenen Branchen in unterschiedlichen Rollen kennengelernt. Seit mehr als 15 Jahren spezialisiert sich Michael Zerweck dabei erfolgreich auf das Thema Projektmanagement i.w.S., was seine Zertifizierung als Senior Projektmanager (IPMA Level B) unterstreicht. Neben Scrum & XP ist seit 2014 Kanban seine große Leidenschaft und damit auch die Disziplinen Prozess- und Changemanagement. Fragenstellungen rund um Skalierung führten Ihn 2016 u.a. zu SAFe. Am liebsten ist er als Berater, Trainer und Coach für das Themen Agilität unterwegs, beschäftigt aber nach wie vor auch mit Herausforderungen im klassischen Projektmanagement insbesondere der Transformation in die agile Welt. Seine Kenntnisse als zertifizierter Kanban Management Professional (KMP) und SAFe Programm Consultant (SPC4) teilt er mit Gleichgesinnten in der von ihm gegründeten Community "Limited WIP Society Stuttgart".

Veranstaltungsort

CGI Deutschland B.V. & Co. KG
Leinfelder Straße 60
Auditorium
70771 Leinfelden-Echterdingen

Weiterführende Links und Downloads