Sind Sie ganz Ohr?

Nachhaltige Projektarbeit mit „Theorie U“

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

Viele Reorganisationsbemühungen „verpuffen“, verfehlen ihre Ziele und ihre Wirkung. Dann sind sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeitende frustriert. Doch welche Barrieren machen es den Beteiligten schwer, erwünschte Veränderungen zu realisieren? Welche inneren Widerstände hindern sie im Projekt daran? Nachhaltige Veränderungen bedürfen vor allem einer vertieften Aufmerksamkeit. Hinderlich dafür ist ein oberflächliches oder mit Vorurteilen behaftetes Zuhören.

Die "Theorie U – Von der Zukunft her führen“ - ein Rahmenwerk aus Prozessen, Prinzipien und Methoden von Dr. C. Otto Scharmer (MIT, Cambridge USA) - liefert hierzu einen hilfreichen Ansatz, in dem sich Aufmerksamkeit, Kreativität und Verbundenheit für die anstehenden Themen in komplexen Veränderungssituationen entwickeln. Auf Basis unbewussten Wissens wird mit starken inneren Bildern gearbeitet, die - das bestätigt die moderne Hirnforschung - leitend sind für äußere Entwicklungen.
Der Vortrag erläutert die Wirkungsweise der "Theorie U“. Zudem erhalten die Teilnehmenden durch einen interaktiven Austausch Impulse für den unmittelbaren Einsatz in ihrer eigenen Projektpraxis.

Die Referentin
Petra Sohnius, geb. 1971, Betriebswirtin (VWA), Scrum Master (PSM I, Scrum.org) und Counselor für systemische Beratung (IHP) ist Projektmanagerin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung in der Entwicklung von Prozessen, Methoden und Strukturen in verschiedenen Versicherungsunternehmen sowie dem Brancheninstitut zur Standardisierung übergreifender Geschäftsprozesse. Darüber hinaus ist sie selbständige Beraterin. Sie vermittelt in Trainings, Coachings und Workshops fundiertes Knowhow und begleitet kundenzentriert die Entwicklung von Führungskultur, Teamarbeit, Potenzialentfaltung und Beratungskompetenzen.

Come Together um 18:00 Uhr
Bereits ab 18:00 Uhr gibt es ein Come Together, um in lockerer Atmosphäre bestehende Kontakte zu pflegen, neue zu knüpfen oder schon mal mit dem Referenten ein Wort zu wechseln. Für etwas zu essen und zu trinken ist gesorgt.

Hinweis
Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach vorheriger personenbezogener Anmeldung möglich, die spätestens bis zum 11.01.2020 um 24:00 Uhr eingegangen sein muss. Zur Legitimation bitte einen Lichtbildausweis mitführen.

Nachweis Rezertifizierung
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann als Nachweis für die Rezertifizierung der IPMA 4-L-C Zertifikate für Projektmanager / Projektmanagerinnen bescheinigt werden.

Veranstaltungsort

Provinzial Rheinland Versicherung
Provinzialplatz 1
Raum Berlin
40591 Düsseldorf

Weiterführende Links und Downloads