Sicherheitsaspekte in IT Projekten

für den „sicheren“ Betrieb einer neuen Anwendung

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

Das Thema Sicherheit, mit den Dimensionen Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität, wird in IT-Projekten oft nachrangig hinter fachlichen und terminlichen Anforderungen angesiedelt. Um eine solide Basis für den „sicheren“ Betrieb einer neuen Anwendung zu schaffen, müssen die notwendigen Weichen bereits in der Planungsphase gestellt werden. Die Beachtung einiger Grundregeln beugt Standardfehlern vor: Die Analyse des Schutzbedarfs, Trennung von Test und Produktion, Verwaltung Zugriffsrechte und ein freigegebenes Sicherheitskonzept sind hier Beispiele. Sicherheitsthemen müssen konsequent von der Planung bis zur Inbetriebnahme verfolgt werden. Der Vortrag zeigt an konkreten Beispielen aus dem Projektalltag wie weit IT-Sicherheit mittlerweile in Projekten an Bedeutung gewonnen hat – auch wenn diese auf den ersten Blick nicht immer sichtbar ist.

Veranstaltungsort

TechnologieFörderungsUnternehmen GmbH
Sedanstraße 14
Raum - GTZ 107
89077 Ulm

Weiterführende Links und Downloads