PM in Wissenschaft und Forschung

- Realität oder Vision?

Das Thema 
Erfolgreiche Wissenschaft sichert Fortschritt. Aber wie kann der einzelne Wissenschaftler diese ungeheure intellektuelle, oftmals kooperative und technische Herausforderung am besten meistern? Wie führen gute Ideen und zielgerichtete Forschung zu globalen Durchbrüchen? Wie finde ich die richtigen Partner in EU oder BMBF Projekten, und wie kann ich zum Erfolg eines Projektes beitragen? Wir beleuchten im Rahmen dreier Kurzvorträge (à 15 min) das aktuelle Umfeld des Projektmanagementeinsatzes in Wissenschaft und Forschung. Ausgehend von den Ergebnissen regen wir ein umfassendes Modell unter Einbezug der nötigen Softskills und agiler Ansätze an, um den Einsatz des PM in der Forschung und Entwicklung zu optimieren. Dieses Modell soll die Kreativität der Wissenschaftler unterstützen und vorhandene Barrieren zwischen Wissenschaft und PM abbauen. In der anschließenden Podiumsdiskussion wollen wir Ihre Sichtweise und Ideen kennenlernen und diese mit Ihnen diskutieren.

Die Referenten
Prof. Dr. Harald Wehnes lehrt und forscht im Institut für Informatik der Universität Würzburg. Im Medis-Institut der Großforschungseinrichtung GSF hat er Erfahrungen mit Forschungsprojekten gewonnen. Er berät und unterstützt Hochschulen beim Einsatz von professionellem Projekt- und Projektportfoliomanagement.

Dr. Uwe Haass hat nach einer Tätigkeit als Project Officer in der EU Kommission die meiste Zeit seines beruflichen Lebens im Management wissenschaftlicher Institute (Robotik, Künstliche Intelligenz) Erfahrungen gesammelt. Er ist Gutachter für Projektanträge bei EU und BMWi und Berater für Projekt- und Innovationsmanagement.

Dr. Andreas Vogler hat an der TUM Physik studiert und am MPI für extraterrestrische Physik promoviert. Im Rahmen seiner Promotion und Post-Doc-Zeit hat er mehrere Galaxienbeobachtungsprogramme geleitet. Aktuell unterstützt er die Max Planck Digital Library bei der Transition wissenschaftlicher Journale vom Subskriptionswesen hin zu Open Access.

Die Moderation
Stefan Klug

Das Networking
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Nachweis Rezertifizierung
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann als Nachweis für die Rezertifizierung der IPMA 4-L-C Zertifikate für Projektmanager bescheinigt werden.

Veranstaltungsort

Hansa-Haus / KKV Hansa München
Brienner Str. 39
Räumlichkeit Pavillon
80333 München

Weiterführende Links und Downloads