#PM2025 – 7 Thesen zur Zukunft der Projektarbeit

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

„Wir haben doch alles für erfolgreiche Projekte getan: Zertifizierungen, Handbücher, standardisierte Prozesse, mächtige Tools, ...“

Heiko Bartlog wird aufzeigen, warum dies in Zeiten steigender Dynamik und Komplexität nicht ausreicht und welche Ansätze für die Projektarbeit der Zukunft immer wichtiger werden. Grundlage seines Impulsvortrags sind die 7 Thesen und 49 konkreten Ansätze zur Zukunft der Projektarbeit, die er gemeinsam mit Olaf Hinz im Buch #PM2025 – Projekte. Gut. Machen. formuliert hat.

Wir werden einen konkreten Ansatz selbst praktisch ausprobieren und gemeinsam reflektieren, wie wir diese Technik in unserem Projektalltag einsetzen können – seien Sie gespannt!

 

Der Referent

Heiko Bartlog arbeitet seit 20 Jahren in Projekten, seit einigen Jahren als Agile Coach. Als “Gastgeber für Innovation” begleitet er große und kleine Organisationen auf dem Weg zu mehr Agilität, besserer Zusammenarbeit und Innovation. Darüber hinaus engagiert er sich für die Zukunft der Arbeit u. a. als einer der ehrenamtlichen Organisatoren des jährlichen PM Camp Berlin – er ist überzeugt, dass effektive Innovation vor allem durch die Vernetzung von Menschen entsteht.

Veranstaltungsort

VISTEM GmbH & Co. KG
von-Siemens-Strasse 1
64646 Heppenheim

Weiterführende Links und Downloads