Online-Vortrag: Digitale Transformation einer Universitätsverwaltung

Eine Veranstaltung der GPM Region Hannover

Das Dezernat Digitale Transformation und Prozessorganisation der Universität Bielefeld hat den Auftrag, die Digitalisierung der Universitätsverwaltung voranzutreiben.

Die Referentin beschreibt in ihrem Vortrag die Herausforderungen auf dem Weg ins Digitale Zeitalter: Die papierbezogene Abläufe sollen nicht digitalisiert, sondern in gute digitale Prozesse überführt werden.

Auch hier gilt: One Size doesn't fit all. Welche Vorgehensweise – agil, hybrid oder traditionell – passt, hängt von der Rahmenbedingungen, der Aufgabenstellung des Projekts und den Projektbeteiligten ab.

Die Situation:

Kernelement der Digitalen Transformation einer Universitätsverwaltung ist die prozessorientierte, elektronische Akte auf Basis eines Dokumentenmanagementsystems (eAkte). Die Einführung einer solchen eAkte ist so komplex und – für die Projektbeteiligten – neuartig, das traditionelles Projektmanagement ungeeignet schien.

 

Das Problem und die Lösung:

Das Projekt eAkte wurde Ende 2017 mit externer Unterstützung als erstes agiles Projekt der Universitätsverwaltung gestartet. Heute, zweieinhalb Jahre später sind wir mit dem Projekt noch nicht so weit gekommen, wie wir uns das gewünscht hätten, aber das Projekt hat viele Veränderungsprozesse angestoßen, die so vor zwei Jahren noch nicht vorstellbar gewesen wären.

 

 

Veranstaltungsort

Online

Weiterführende Links und Downloads