„Erfolg mit Anstand“ - Verankerung ethischer Werte in Unternehmen und Verbänden

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

Eine Veranstaltung der GPM Region Siegen/Lippstadt

Erfolgsaussichten von Unternehmen werden erheblich von der Initiierung und Umsetzung innovativer Projekte und einem damit in Zusammenhang stehenden professionellen Projektmanagement bestimmt. Genauso sind der gute Ruf des Unternehmens langfristig ein entscheidender Erfolgsparameter. Voraussetzung für eine nachhaltige Umsetzung ist, dass Anstand und wirtschaftlicher Erfolg als gleichberechtigt gesehen werden. Anstand muss in Unternehmen selbstverständlich und insbesondere bei den Führungskräften top-down fest verankert sein.
 
Anhand eines Prozesses zur Zertifizierung werden die Referenten aufzeigen, wie die Arbeit eines Unternehmens durch das Entwicklungsmodell „Erfolg mit Anstand“ unterstützt werden kann. Es ermöglicht Unternehmen, auf Basis einer Status-Quo-Analyse zu erkennen, wo sie jetzt stehen und welche Handlungsfelder und Verbesserungspotenziale es auf ihrem Weg zur Business Excellence noch gibt.

Zu Beginn der Veranstaltung werden die Stiftung CLUB OF HAMBURG und ihr Engagement vorgestellt. Im anschließenden Praxisteil werden u.a. nachfolgende Grundannahmen zu diskutieren und beraten sein:

  • Der Vorteil, der schon aus moralischen Gründen für Unternehmen darin besteht, in ihrer Führung ethische Werte zu verankern.
  • Die „Gewährleistung“ eines nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolgs, wenn er auf anständige Weise erzielt wird.
  • Die ethische Verantwortung im Projektmanagement im Spannungsfeld von „Gier und Moral“.

Referenten

Professor Dr. Michael Pankow ist ehrenamtlich als Botschafter der Stiftung CLUB OF HAMBURG tätig. Er war über 30 Jahre in der metallverarbeitenden Industrie in leitender Stellung tätig. Heute arbeitet er als selbstständiger Unternehmensberater und Dozent für Marketing und Sales an der FOM – Hochschule für Ökonomie & Management, Essen. Durch seine an der Umsetzbarkeit orientierten Herangehensweise an marktstrategische und kundenspezifische Themen gilt Prof. Pankow als ein erfahrener Sparringspartner für Manager/innen und Unternehmer/innen.

Gerhard Lippe war über dreißig Jahre in der Kreditwirtschaft und mit Verantwortung für verschiedene Unternehmen tätig. Im Ruhestand ist er als Berater, Schriftsteller und Dozent aktiv. Er hat bei der Erarbeitung des Entwicklungsmodells „Erfolg mit Anstand“ und des damit verbundenen Deutschen Ethik Indexes (DEX) mitgewirkt und die Umsetzung mit konzipiert und begleitet. Aktuell ist Gerhard Lippe als Botschafter der Stiftung CLUB OF HAMBURG und Gutachter für „Erfolg mit Anstand“ tätig.

Die Stiftung CLUB OF HAMBURG
wurde im Juni 2014 gegründet, um das zentrale Anliegen der Stifter, Unternehmen in ihrem Bemühen um wirtschaftlichen Erfolg, der auf anständige Weise zustande kommt, aktiv zu unterstützen. Der Name der Stiftung schlägt einerseits die Brücke zum „Club of Rome“ – seit den 1970er Jahren erfolgreich für ökologische Nachhaltigkeit aktiv – und bildet andererseits die Verbindung zur Heimat der „Versammlung eines ehrbaren Kaufmanns“ in Hamburg.

Moderation

Uwe Horstmann, Christoph Eikenbusch  (Regionalleitung Siegen/Lippstadt)

Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

Hinweis: Um eine Teilnahmebestätigung für die Rezertifizeriung zu erhalten müssen Sie für die Veranstaltung angemeldet sein.

 

 

Veranstaltungsort

Online by RG Siegen/Lippstadt

Weiterführende Links und Downloads