Design Thinking in Projektteams

Mini-Workshop

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

Es wird viel über Design Thinking geredet. Manche Unternehmen werben mit dieser Methode als könnte sie alle Probleme lösen. Doch wie wird sie im Projektalltag verwendet? Wie können Projektteams Design Thinking sinnvoll einsetzen? In diesem Mini-Workshop erarbeiten wir uns die Vorteile und Grenzen von Design Thinking an einem konkreten Beispiel.

Nutzen:

Die 6 Schritte des Design Thinking Prozesses werden vorgestellt - die Teilnehmer lernen, ausgewählte Methoden in ihren eigenen Teams anzuwenden.

Lerneffekt:

Theorie, einige dynamische Übungen und Reflektion verzahnen sich in einem energiegeladenen Workshop mit dem Ziel, die Grundprinzipien von Design Thinking zu verstehen und punktuell transferieren zu können.

Über den Referenten:

Estuardo Calderón Scheel arbeitet als Berater, Trainer und Moderator für die Project Solutions GmbH, Ludwigshafen. Sein BWL Studium in Deutschland und Brasilien hat ihm die International Project Management Association näher gebracht, in der er sich engagiert. Seine Sprachkenntnisse und polyvalente Einsetzbarkeit in branchen- und länderübergreifenden Projekten ermöglicht ihm eine globale Sichtweise auf die Lösung von Problemen. Die Moderation von Gruppenprozessen, insbesondere wenn Kreativität gefragt ist, sind die Arten von Herausforderung, die er ständig sucht.

 

 

Veranstaltungsort

InnovationsCampus Wolfsburg, FreiRaum
Major-Hirst-Straße 11
38442 Wolfsburg

Weiterführende Links und Downloads