Datenschutz in Projekten und andere harte Brocken

Achtung: Die Veranstaltung muss leider entfallen!

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

+++ Maßnahme zur Infektionsprävention: Angesichts der aktuellen Situation in Deutschland hat das Präsidium der GPM beschlossen, bis zum 01. April 2020 eine Reihe von GPM Veranstaltungen und Reisen abzusagen. Dies gilt ab sofort und ausnahmslos für alle Gremientreffen, Workshops, Regional- oder Fachgruppenveranstaltungen. Weitere Informationen: https://bit.ly/2PKqQN8  +++

 

Welche Risiken im Projektgeschäft birgt der neue Datenschutz? Die Aufsichtsbehörden können Bußgelder bis zu 20 Mio. Euro verhängen, das höchste bislang in Deutschland betrug 14,5 Mio Euro. Worauf müssen Projektmanager in Bezug auf den Datenschutz achten, um Risiken für das Unternehmen zu vermeiden. Das betrifft viele Fallgestaltungen z.B.: Dürfen noch Stakeholder-Analysen durchgeführt werden? Wie kann man Verstöße gegen die Arbeitssicherheit datenschutzkonform dokumentieren? Was darf noch in einem Baustellentagebuch stehen? Referent: Alexander Streit ist als Rechtsanwalt bei einer größeren Kanzlei im Ruhrgebiet tätig. Er hat über viele Jahre Erfahrungen im Projektgeschäft auf den Gebieten des Contract- und Claim-Managements gesammelt, sowohl in der fallbezogenen Beratung als auch in der organisatorischen Umsetzung. Neben dem Projektgeschäft sind seine anwaltlichen Schwerpunkte Insolvenzrecht und Datenschutzrecht. Er ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter und Datenschutzauditor.

Veranstaltungsort

APROPRO Haarbeck Projektmanagement
Schopenhauerstraße 7
99423 Weimar

Weiterführende Links und Downloads