Blick auf die Werkbank: Ein Designansatz für neue Methoden im agilen Portfoliomanagement

Online-Referat mit Diskussion

Der Termin liegt in der Vergangenheit.

Eine Onlineveranstaltung der GPM Region Hannover

  • Das Referat richtet sich an (Lean) Portfolio Management Praktiker & Entscheider
  • Problemstellung und Bedeutung von Priorisierungsmethoden für eine wertorientierten Portfoliosteuerung auf Basis Kanban; Einblick in erste Ansätze für Kriterien auf Grundlage derer Prio-Entscheidungen getroffen werden
  • Nutzen: Tieferes Verständnis auf Basis welcher Kriterien übergeordnete Priorisierungsentscheidungen vom Management getroffen werden, dieses führt zu mehr Transparenz der Entscheidungen

Die Situation:

Viele etablierte Unternehmen führen skalierte Agilität ein, das beringt den Bedarf an Methoden für ein agiles Portfoliomanagement mit sich, da der Portfolioprozess nun auf einem Pull-Prinzip basiert, der die Logik für Priorisierungsentscheidungen verändert.  

Das Problem und die Lösung:

Für Priorisierungsprozesse gibt es derzeit noch keine etablierten Methoden, zudem macht aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse und Voraussetzungen innerhalb der Unternehmen ein „One Size Fits All – Ansatz“ keinen Sinn. Die Lösung liegt in der Entwicklung einer Anleitung, mit Hilfe derer Priorisierungsmethoden organisationsgerecht ausgestaltet werden können.

 

Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung  kurz vor der Veranstaltung zugeschickt.

Hinweis: Um eine Teilnahmebestätigung für die Rezertifizeriung zu erhalten müssen Sie für die Veranstaltung angemeldet sein.

Veranstaltungsort

Online by RG Hannover

Weiterführende Links und Downloads