Veranstaltung ENTFÄLLT Agile first?!

Agile Ideen für professionelles Stakeholder- und Requirements Management?

Das Thema
„Agile first!“ ist das Postulat der Stunde in vielen größeren Organisationen. Durch mehr „Agilität” sollen, – kurz gefasst – die Projektprozesse beschleunigt und gleichzeitig verbessert werden. Lieber früher ein System das nicht alles kann, als die eierlegende Wollmilchsau, die niemals produktiv geht. Aber was genau heißt Agilität für die traditionellen Disziplinen Requirements Management und Stakeholder Management? In diesem ergebnis-offenen Workshop diskutieren Sie miteinander, wie sich der Ansatz Agile First konkret in der täglichen Arbeit auswirkt. Wir bieten Struktur und Raum, Sie Erfahrung und Lösungsansätze. Gemeinsam gestalten wir das Ergebnis des Tages. Dazu verwenden wir die Methoden Fishbowl und Barcamp. Mittagessen ist selbst zu begleichen. Die Referenten Impulsreferat 1:
“Kommunikation geht nicht, wir arbeiten hier agil.”
Über eine nachhaltige Erfahrung aus dem Projektalltag. Alexander Mereien ist selbstständiger Projektkommunikator und regelmäßig in größeren (agilen und klassischen) Projekten unterwegs. Impulsreferat 2:
„Mein Projekt braucht kein Requirements Engineering mehr - wir sind jetzt agil!“
Anne Hoffmann ist Senior Projektleiter für Digitalisierung und leitet das Thema Business, Design and Analysis eines großen Konzerns. Diese Veranstaltung wird von der GPM Region München und den Fachgruppen Requirements Management und Stakeholder Management gemeinsam ausgerichtet. Die Moderation
Martin Riebl Das Networking
Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken

Veranstaltungsort

KKV Hansa-Haus
Brienner Str. 39
Großer Saal
80333 München