Rückblick

Fachtagung "Handlungs- und Projektorientierung im Zeitalter der Digitalisierung" 2018

Gemeinsam mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg und der Regionalen Fortbildung Berlin hat die GPM am 04. Und 05. Juni unter Schirmherrschaft der Brandenburger Bildungsministerin Britta Ernst ihre zweite bundesweite Fachtagung "Handlungs- und Projektorientierung im Zeitalter der Digitalisierung" durchgeführt.

Mit rund 200 Teilnehmenden aus allen Bereichen des Lernens und Lehrens fand in über 25 Keynotes, Vorträgen und Workshops ein hochgradig spannender und intensiver Austausch zum Potenzial einer stärkeren Projektorientierung und -didaktik für die Gestaltung und die Bewältigung der Herausforderungen des digitalen Wandels in unserem Bildungssystem statt.

Gemeinsam wurden Perspektiven und Handlungsoptionen diskutiert, mit denen der digitale Wandel sowohl auf der Unterrichts- als auch auf der Schulebene partizipativ gestaltet werden kann. Folgende Fragen standen dabei im Mittelpunkt:

  • Wie können die Potenziale der Digitalisierung (stärker als bisher) in den Schulen genutzt werden?
  • Welche Formen des Lernens sind besonders geeignet, um junge Menschen auf eine Berufstätigkeit in einer zunehmend digitalisierten Welt vorzubereiten?
  • Wie kann die Digitalisierung zur Profilbildung von Schulen genutzt werden und welche Rolle kann die Schulleitung übernehmen?
  • Welche Möglichkeiten bieten Projektunterricht und Projektmanagement im Rahmen der Schulentwicklung, im Zuge des digitalen Transformationsprozesses und bei der Gestaltung digitaler Medien?
  • Wie können Schülerinnen und Schüler lernen, Netzwerke im Rahmen von Unterrichtsprojekten selbst zu gestalten?
  • Wie kann selbstbestimmte und kritische Mediennutzung aktiv gefördert werden?
  • Welches pädagogische Potenzial haben digitale Spiele, insbesondere Serious Games, in Bezug auf die Förderung der Selbstwirksamkeit im Unterricht?

Die Kooperationspartner und Initiatoren der Fachtagung von links:
Bernd Jankofsky, Leiter  Schul- und Personalentwicklung LISUM; Anne Hoffmeister, Operative Schulaufsicht berufliche und zentral verwaltete Schulen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin; Prof. Helmut Klausing, Präsident der GPM; Sarah Khayati, GPM Bildungsreferentin; Jürgen Uhlig-Schoenian, GPM Fachgruppenleiter Projektmanagement macht Schule; Gert Frenzel, Referent für Fortbildung, Berufliche Bildung, Schul- und Personalentwicklung LISUM