GPM Aktuelles

Wenn Bürokratie und Kreativität zusammentreffen

Das Creative Bureaucracy Festival bringt die Innovatoren des öffentlichen Sektors zum dritten Mal zusammen – dieses Jahr Remote vom 28. September bis 02. Oktober 2020. Die GPM ist dabei: Sie nimmt als Netzwerk- und Programmpartner teil und gestaltet in Kooperation mit PD Partnerschaft Deutschland eine inhaltliche Session zum Thema Multiprojektmanagement.

15.09.2020 – Mehr Informationen zur Session der GPM finden Sie unter: https://creativebureaucracy.org/program/festival-2020/ein-projekt-kommt-selten-allein-erfolgsfaktoren-fur-multiprojektmanagement/

Zusätzlich veranstaltet die GPM im Format „In conversation with…“ ein Gespräch zum Thema „Nachhaltiges Projektmanagement und die Gestaltung der klimatischen und digitalen Transformation“. Heike Kratt (Hauptstadtrepräsentantin der GPM) beleuchtet gemeinsam mit  Dirk Meyer (Leiter der Abteilung Verwaltung, Haushalt, Forschung und Digitalisierung BMU),  welche Verbindungen es zwischen der digitalen und klimatischen Transformation gibt und welche Rolle nachhaltiges Projektmanagement dabei spielt. Hier finden Sie die Session: https://creativebureaucracy.org/program/festival-2020/projekte-machen-zukunft/

Mit dem Ziel herausragende Innovationen im öffentlichen Sektor und deren Beitrag zu einer besseren, lebenswerten, nachhaltigen und gerechten Welt zu feiern, bringt das Creative Bureaucracy Festival Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und ihre Mitstreiter zusammen. So entsteht eine Woche voller bürokratischer Vorstellungskraft. Über fünf Tage erstreckt sich eine Bandbreite von rund 120 Programmbeiträgen, von Impulsvorträgen und Paneldiskussionen, bis hin zu Webinaren und Buchlesungen. Zudem bietet die tägliche „Festival Highlight Hour“ kompakte Zusammenfassungen und weitere spannende Impulse für die Gestalter des öffentlichen Sektors.

Interessenten können sich kostenlos für das Creative Bureaucracy Festival 2020 registrieren.