Akademiegespräch

Management und Governance von Projekten vor dem Hintergrund aktueller kommunaler Herausforderungen

Modernisierung der Infrastruktur, Digitale Agenda, Energiewende, Integration – die zunehmende Komplexität kommunaler Herausforderungen macht auch die Projekte zur deren Bewältigung komplexer und risikoreicher. Projekte erlangen einen immer höheren Stellenwert. Kommunale Führungskräfte haben auf unterschiedliche Weise maßgeblich Einfl uss auf den Projekterfolg. Als Auftraggeberin, Projektsponsor oder Mitglied im Lenkungsausschuss initiieren sie Projekte, gestalten die Rahmenbedingungen für professionelles Projekt-management, steuern den Projektverlauf und verantworten die Ergebnisse gegenüber den Bürgern. Dafür muss das Projektmanagement in die strategische Steuerung der Kommune integriert werden. Im Zentrum dieses Akademie- gesprächs steht die Frage, wie Entscheidungsträger ihrer Projektverantwortung gerecht werden können. Dazu werden moderne Konzepte für das Management und die Governance komplexer Projekte und Programme beleuchtet und Praxiserfahrungen bei deren Einsatz vermittelt. Das Format der Veranstaltung ermöglicht es den Teilnehmenden, ihre eigenen Erfahrungen und Fragen intensiv in die Diskussion einzubringen.

Zielgruppe

Oberbürgermeister, Bürgermeister, Landräte, Beigeordnete, Dezernenten, Amts-, Fachbereichs- und Sachgebietsleitungen. Führungskräfte, die Projektmanager führen oder in deren Verantwortungsbereich Projekte beauftragt werden.

Teilnahmegebühr

Summe 180,00 €

Teilnahmegebühr: 103,00 € steuerbefreit nach § 4 Abs. 22 UStG
Verpflegungspauschale: 77,00 € inkl. 19 % USt. 

Hinweis:
Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungs- beginn möglich, danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

Anmeldung und weiterführende Informationen